Die Wohngebäudeversicherung ist "die Krankenversicherung" für Ihre eigenen 4 Wände.  

Teilweise ist sie Pflicht für die Finanzierung bei Banken. Die ver­bundene Wohn­ge­bäu­de­ver­si­cher­ung tritt bei Schä­den wie Feuer, Lei­tungs­was­ser, Sturm und Hagel und auf Wunsch auch bei Ele­men­tar­schä­den wie Über­­schw­em­mung­en ein. So können auch Schä­den, die durch eine Natur­katastro­phe ver­ur­sacht wurden, mit­ver­sichert werden.